Verbundnetz

Tage der Industriekultur, Chemnitz

Chemnitzer Blüte - gestern und heute

Chemnitz ist eines der bedeutendsten Zentren deutscher Industriekultur. Bereits im Jahr 1798 wurde der Grundstein für die spätere Industriemetropole gelegt. Im Sächsischen Manchester entstanden die ersten echten Fabriken Deutschlands.

Kaum eine andere Stadt in Deutschland verfügt über eine größere Zahl an Industriedenkmälern. Insbesondere die Architektur der Industriegebäude zieht sich wie ein roter Faden durch das Stadtbild. Viele der imposanten Bauten werden heute in neuer Form genutzt. Die Industriegeschichte der Stadt ist somit stets präsent.

Lebendig wird die Chemnitzer Blütezeit alljährlich bei den Tagen der Industriekultur. Insbesondere der Gründerzeitmarkt rund um das Rathaus zeugt mit interaktiven Präsentationen historischer Gewerke, buntem Markttreiben, vielfältigem Bühnenprogramm, traditionellem Freizeitspaß und stimmiger Gastromomie von lebendiger Stadtgeschichte.

Im Auftrag der CWE und der Leipziger Agentur Paarmann Dialogdesign organisieren wir die Veranstaltung bereits seit 2009 jährlich.