Verbundnetz

Nachhaltigkeit

Unser Beitrag für ein ökologisches, ökonomisches und soziales Gleichgewicht

Nachhaltigkeit in der Messe- und Eventbranche? Die tägliche Praxis zeigt zumeist ein anderes Bild: kurzfristige Investitionen in den schnellen Effekt, hohe Müllberge und großer Stress für die Mitarbeiter sind die Realitäten in der Branche.

Mit unseren Möglichkeiten wollen wir es besser machen. Bei Ihrem Projekt achten wir daher zum Beispiel auf:

  • Stand- und Einrichtungsentwürfe mit modularem Aufbau für flexible Nachnutzung, auch bei sich ändernden Rahmenbedingungen
  • hochwertige Materialien für vielfachen Einsatz
  • ressourcenschonenden Materialeinsatz und energieeffiziente Produktion in der Schreinerei
  • weitgehenden Verzicht auf Einweg-Gestaltungselemente und -verpackungen
  • zentrale und platzsparende Lagerung der Messegüter
  • wenn möglich Reparatur statt Ersatz
  • konsequente Mülltrennung am Veranstaltungsort und in den Produktionsstätten
  • moderne, energiesparende Technik, sowohl im Eigenbestand als auch in der Zumietung
  • regionalen Einkauf
  • effiziente Transporte von Material und Mitarbeitern
  • einen modernen Fuhrpark
  • Führung papierloser Büros
  • Reduzierung unnötiger Fahrten in der Projektvorbereitung
  • faire Arbeitszeiten, leistungsgerechte Bezahlung und anständige Unterbringung für die Mitarbeiter

Unserer Partner und Subunternehmer verpflichten wir, sofern möglich, gleichlautend.

Im nächsten Schritt ist für das kommende Jahr eine Zertifizierung vorgesehen. Den Grundstein dafür haben wir gelegt.